Aktuelles

Am Montag, 23. Januar 2017 verbrachten 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b einen aufregenden Vormittag im WDR: sie sollten unter der fachkundigen und äußerst motivierenden Anleitung eines WDR Teams ein Jugendmagazin planen, entwickeln und schließlich senden.

Nach einer sehr kurzen Einführung, in der die Klasse über ihre Aufgabe informiert wurde, ging es direkt zur Jobverteilung. Anschließend hatten alle viel zu tun, die Sendung zu gestalten bzw.  auch sich selbst in die verschiedensten Berufe einzuarbeiten.

Nach ca. 90 Minuten intensiver Arbeit und geschäftigem Treiben wurde zunächst eine Probesendung gefahren. Die anschließende Kritik musste zügig umgesetzt werden, damit die endgültige Sendung ein voller Erfolg werden konnte.

Die Moderation der Sendung übernahmen – wie bereits vorab geklärt – Ali und Tim. Sie führten souverän und mit dem ein oder anderen Augenzwinkern durch die Sendung, kündigten Einspielfilme und Schalten an und begrüßten und verabschiedeten die Zuschauer.

Diana und Malin bildeten das redaktionelle Team, das die Einspielfilme auswählte.

Marie interviewte Paula, die Gewinnerin von GNTM, souverän in einer Schalte auf dem „roten Teppich“. Ann-Marie verlas die wichtigsten drei Nachrichten des Tages, Merlin informierte über die Wetteraussichten der nächsten Tage – beides Informationsblöcke, die sie gemeinsam mit Johanna zuvor ausgesucht und getextet hatten.  Am Ende der Sendung befragte Robin in einem Studiogespräch Marvin und Luc über die Möglichkeiten des Wintersports ohne Winterwetter – auch dies ein Thema, das sie sich selbst gesucht und vorbereitet hatten.

Die Kameras bedienten Lilly, Noah und Gina. Für den Ton und die Mikros waren Luca-Marie und Guilherme zuständig. Die Inserts und den Abspann gestaltete Fabian mit dem Schriftgenerator. Jana und Malte waren MAZerin und Beleuchter, Luca war Bildingenieur, Viktoria hatte die Aufgabe, als Aufnahmeleiterin alles vor Beginn der Sendung zu koordinieren. Fabienne leitete als Regisseurin souverän und ruhig die Sendung, zählte die Einspieler, Schalte und Studiogespräch an und entschied über Kameraperspektiven und Schnitte.

Mika und Melina waren für die Maske zuständig.

Nach einem Probedurchlauf wurde es ernst. Die Sendung lief – mit kleinen amüsanten Fehlern – wie am Schnürchen. Nach weniger als 19 Minuten war das Jugendmagazin made by 10b im Kasten und auf dem USB-Stick, der leider nur zum privaten Gebrauch bestimmt ist. Das Urheberrecht liegt beim WDR.

volleyball jungen kreismeisterKreismeisterschaften Mädchen Wettkampf III Volleyball

Am 3.11.2016 nahm die Carl-Kraemer-Realschule mit zwei Mannschaften an den Kreismeisterschaften Mädchen Wettkampf III Volleyball teil (in Kreuztal).
Dort belegten die Mannschaften den zweiten und fünften Platz.

Der Vizekreismeister besteht aus:

  • Sophie Bahr (8a)
  • Louisa Tillmann(8a)
  • Estelle Adler (8c)
  • Melina Wurmbach (8c)

 

Kreismeisterschaften Jungen Wettkampf III Volleyball

Die Jungen hingegen konnten in der heimischen Turnhalle ihre Kreismeisterschaften austragen und setzten sich am Ende doch überraschend souverän gegen fünf weitere Teams anderer Schulen durch.

Der Kreismeister bestand aus:

  • Titus Jobst (7a)
  • Marcel Anders (7a)
  • Thian Grafe (8a)
  • Sebastian Rapp (8a)
  • Henning Hoffmann, (9b)

 

Herr Wandtke (Betreuer und Turnierleitung) war von der Leistung und Überlegenheit der Mädchen und Jungen der Carl-Kraemer-Realschule positiv überrascht.  Nun freut man sich darauf, am 26.01.2017 wieder im „heimischen Station“ als Ausrichter der Regierungsbezirksmeisterschaften Jungen Wettkampf III Volleyball mit an den Start gehen zu können.

Aufgrund der Witterungsbedingungen fahren die Teams der CKR am Samstag nicht zur First Lego League!!! 

Seit 1959 führt der Deutsche Buchhandel zusammen mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen den Vorlesewettbewerb, der zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben gehört und von der Kultusministerkonferenz empfohlen wird, durch. Schirmherr ist der Bundespräsident. Eingeladen sind alle Schüler der sechsten Klassen. Jedes Jahr beteiligen sich etwa 7200 Schulen mit rund 600.000 Kindern. Jeder Schüler, der Bücher gerne hat und begeistert liest, hat die Möglichkeit, Passagen aus seinem Lieblingsbuch vorzutragen.
Im Vorfeld wurden in jeder der drei sechsten Klassen zwei Schüler/innen gewählt, welche dann in den Wettbewerb auf Schulebene gingen. Am 05. Dezember 2016 kamen in der 1. und 2. Stunde alle Schüler der Jahrgangsstufe in der Schulbücherei zusammen und hörten den jeweils  Vorlesenden interessiert zu. Die Jury bestand aus den Deutschlehrern der entsprechenden Klassen und aus Ehrenamtlichen des Büchereiteams.
Zuerst lasen die Schüler drei Minuten aus einem selbst gewählten und vorbereiteten Text vor. Vorgestellt wurden unter anderem „Gregs Tagebuch 8 – Echt übel“ von Jeff Kinney,  „Bibi und Tina“ von Bettina Börgerding  und  „Wölckchen“ von Peter Härtling. Die Jury beurteilte die Lesetechnik, die Interpretation und die Textauswahl mit einem Punktesystem von 1 bis 5. Danach las jeder Teilnehmer in einer zweiten Vorleserunde einen Fremdtext über zwei Minuten vor. Die Lesetechnik und die Interpretation waren hierbei von Bedeutung. Die Textauswahl hatte in diesem Durchgang keine Gewichtung, da die Textstellen aus dem Buch „Magic Park – Das Geheimnis der Greifen“ von Kari & Tui T. Sutherland von der Jury ausgewählt wurde. Bei der Endbewertung  zählte die Gesamtpunktzahl aus beiden Durchgängen. Das Ergebnis war eindeutig.
Schulsieger des Wettbewerbs 2016/2017 ist Alexander Wieczorek aus der Klasse 6a. Zweitplatzierte ist Lia Liana Kirsch aus der 6c. Die ersten beiden erhielten jeweils ein Buchgeschenk. Die Klassensieger Clara Bülow, 6a, Ole Schäfer, 6b, Sara Stahlschmidt, 6b und Shantal Smith, 6c, freuten sich über eine kleine Aufmerksamkeit. Zudem erhielt jeder Vorleser/in eine Urkunde.
Alexander Wieczorek wird nun, als Sieger auf Schulebene, die Carl-Kraemer-Realschule auf Ebene der Kreis- und Stadtentscheide vertreten. Diese werden in der Zeit von Ende Januar bis zum 28. Februar 2017 stattfinden.

Joomla templates by Joomlashine

© Carl-Kraemer-Realschule Hilchenbach, 2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok